SCP-572
Bewertung: 0+x
medium.jpg

Objekt #: SCP-572

Objektklasse: Euclid

Spezielle Eindämmungsprozeduren: SCP-572 kann sicher in einer abgeschlossenen Schließfach in Standort 19's Aufbewahrungseinrichtung für hochwertige Objekte aufbewahrt werden. Standard Affirmative Verteidigungsaktionen (Explosiv, Chemisch, Biologisch und Memetisch) sind, in Übereinstimmung mit der Standardvorgehensweise, zu allen Zeiten aufrechtzuerhalten.

Da es keinen möglich Grund gibt, SCP-572 im Feld zu benutzen, ist das Objekt mehr als eine Kuriosität als für irgendeinen wissenschaftlichen Zweck zu behalten.

Beschreibung: SCP-572 ist ein Schwert des Models "███ ███████ ██████" hergestellt von █████ ██████. Die Waffe ist schlecht ausbalanciert für Kampfeinsätze, besteht aus Substandard Stahl und hat keine Effektive Kampfklinge.

Jedoch hat die Waffe die unübliche psychotrope Qualität, jede Person die es hält von seiner "Balance" und "Schneidekraft" zu überzeugen, sowie Gefühle von Stärke und Unbesiegbarkeit zu verleihen. Diesen Effekt kann durch keine bekannten Maßnahmen entgegengewirkt werden, und das betroffene Subjekt wird diese Überzeugungen aufrechterhalten solange es die Klinge hält. Subjekte werden dazu gezwungen, unter Benutzung von SCP-572 gefährliche Stunts vorzuführen, einschließlich, aber nicht begrenzt auf: Versuch ein bewegendes Auto entzwei zu schneiden, schneiden durch eine aus einem Gewehr abgefeuerte Kugel, Schneiden durch ein anderes Schwert, Schwertduelle mit trainierten Schwertkämpfern. Aufgrund der Prevalenz unnötiger Schneidekanten enden 75% dieser Versuche mit ernsthaften Verletzungen für den Benutzer.

Sollte das Schwert erfolgreich dem betroffenen Subjekt entrungen werden (Vorzugsweise mit langen Zangen, um zu verhindern das der Retter selbst betroffenn wird) können die psychologischen Effekte üblicherweise durch einen einzelnen schnellen Schlag auf den Hinterkopf des Subjekts ausgelöscht werden.

Anhang:SCP-572 wurde aus dem Heim von ████ ██████ geborgen. Bei seiner Verhaftung wegen gewalttätig betrunkenen und ordnungswidrigen Verhaltns versuchte Herr ███████ die verhaftenden Polizisten mit SCP-572 anzugreifen, wobei er schrie, dass er "ihre Köpfe und damit ihre Macht" an sich nehmen würde. Da Herr ███████ übergewichtig und schlecht in Form war, gelang es den Polizisten erfolgreich, ihn mit TASERN und Gummigeschossen aus einer Kaliber 12 Schrotflinte unter Kontrolle zu bringen. Bei der Bergung der Waffe wurde Polizeibeamter ███ dabei gehört, über die Effektivität von SCP-572 zu murmeln, behauptend, das wenn Herr ███████ auch nur einen Treffer erzielt hätte, einer der Polizisten ein Gliedmaß verloren hätte, trotz dem Fakt, dass die Waffe eine Klinge stumpfer als ein Buttermesser.

Ein verdeckter Agent der SCP-Foundation, der dem Bezirk zugeordnet wurde, entdeckte SCP-572's unübliche Eigenschaften und holte es aus dem Beweismittellager. Eine identische Waffe vom Originalhersteller wurde als Ersatz beschafft. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels haben keine weiteren Waffen dieses Herstellers irgendwelche anomalen Eigenschaften gezeigt.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License