Scp 2-009

Objekt Nr.: Scp 2-009
Objektklasse: EUCLID
Sicherheitsmaßnahmen: Scp 2-009 muss 24h lang mithilfe von Thermal-Kameras
ununterbrochen beobachtet werden. Feuerfeste-Durchschusshemmende-Stahlwände mit dem geheimen Element werden mit auf denen 200ml * versprüht wird. Ausserdem ist es von großer Wichtigkeit eine Werkbank und Werkzeuge im Raum zu hinterlassen. Eine 14cm dicke Hitze-Resistente-Stahlwand mit dem Element ** ist der einzige Weg hinein und raus. Bei dem Falle eines Ausbruchs des Wesens wird ein direkte Bestätigung zum Abschuss freigegeben. Sollte dies nicht gelingen werden sämtliche Zugänge zur Einrichtung gesperrt und die Mitarbeiter sind gezwungen sich in die speziell angefertigten "Panik-Rooms" zu begeben und nur, weil Das das einzige ist was sie vor der Napalm-Freisetzung-zur beseitigung-des-Wesens schützt.

Aussehen: Scp 2-009 ist ein humanitäres, muskulöses Wesen mit einer geringen Menge von trockener Haut an manchen Stellen am Körper wie dem Kopf, Brust und den Gliedmaßen. Das Gesicht hat sehr viele Narben. Menschliche Merkmale: 2 Augen, Eine Nase, ein Mund und 2 Ohren. Scp 2-009 hat dunkelrote Augen. Untersuchungen beim Fundort des Wesen haben erwiesen dass es kein Kiefer hat sondern eine Leere Mundhöhle. Eine Zunge ist im Rachen nicht vorhanden. Es ist nicht bestätigt wie es mit Tönen kommunizieren kann trotz nicht vorhandenem Kommunikations-Organ.

Charakteristik: Scp 2-009 neigt dazu sich sehr wenig zu bewegen. Aufnahmen von Überwachungskameras zeigen an dass es ein 60 Minütigen Schlaf einlegt alle 24h. Es ist nichts dabei zu beobachten. Bei Angewandter Thermal Funktion ist Scp 2-009 nicht erkennbar im Schlaf was darauf hindeutet dass seine Körpertemperatur stark gesunken ist.
Kommunikation: Erfolgreich
Ein Aufgenommenes Gespräch von Doktor H. * in begleitung mit 2 Soldaten und Scp 2-009 dass sich "Natas" nennt:

H: "Montag, 6. Februar, 2015. Eintrag 17. 14:54 Uhr. Beginne jetzt Gespräch 5. Die anderen 4 haben Fehlgeschlagen.
Guten Tag. Ich werde ihnen paar Fragen stellen. Sie müssen..".

NEIN sagt eine t
iefe Stimme
*Doktor H. hat sich leicht erschrocken und ist an das Ende des Raumes gerutscht mit seinem Stuhl*
H:"Ähhhm…Gut also…woher wussten sie dass ich sie fragen würde ob wir eine…"
Natas:"…Blutprobe haben könnten?"
H:"Hören sie wir können nicht kommunizieren wenn sie alle meine Fragen im Voraus beantworten. Dass bringt uns nicht weiter."
Natas:"Weiter…"
*Doktor H fasst sich an die Stirn und denkt nach*
H:"Haben sie einen festen Namen?"
Natas:"Natas."
H:"Also geht doch! Natas. Was ist deine Aufgabe, von wo bist du?"
Natas:"All jene die sich mir nicht unterwerfen, werden leiden. Leiden und sehen wie ich an ihrem Blut mich besänftige und die Seelen sich mir unterwerfen und am Ende wird niemand mehr ein Wort sagen können wenn ich ihre Zungen mit meiner Hand abreiße und sie im das Feenfeuer der 13 Todesengel im Namen des…"
*Natas schließt seine Augen plötzlich*
H:" Hallo? Natas?"
Soldat A:" Dass ist normal. Er legt eine 60 Minütige Schlafpause ein. Jeden beschissenen Tag.
Soldat B:" Haha merkt man. Er sieht nicht gerade fit aus in seinem Alter."
Soldat A:" Warum so kalt aufeinmal hier drin?"
*Natas Augen gehen blitzschnell auf und sein ganzes Gesicht mitsamt Körper fangen urplötzlich an stark zu wachsen. Mit roten Augen sieht er den Soldaten an*
Natas:" NIEMAND…REDET…SO…MIT…NATAS!
*Aufeinmal färben sich die Augen von Natas in weiss und die des Soldaten in Rot*
*Soldat nimmt seine Pistole und erschiesst sich*
Soldat B:" Doktor! Schnell weg hier!
H: NEIN! Natas erzählen sie mir über ihr Reich! Die Engel! Was noch?
*Der Raum färbt sich von Grau in rot und die Wärme steigt an. Aus den mikroskopisch kleinsten Löchern der Wände fließt Lava. Man hört Geschreie*
H:" RAUS HIER!
*Soldat rennt raus mit dem Doktor*
Soldat:" Drücken sie den Knopf und bestätigen sie den Schalter!
*Der Doktor und der Soldat atmen tief durch. Es wird wieder kälter.*
H:" Mein Gott… Soldat wissen sie was Natas rückwärts heißt…*
Soldat:" Sata…"

"Ende der Aufnahme. Letzte Authentifizierung: Doktor H. **. "
1 Jahr später starb Scp 2-009. Es sind keine Informationen vorhanden wie das geschehen konnte da die Leiche nie gefunden wurde.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License